Theorie und Praxis

Verkürzt statt verlängert
Theorie und Praxis
bei der Stadt Heilbronn:

Empörung
Theorie und Praxis

vergrößern
B 293 nach der Kreuzung zum Gewerbegebiet West

vergrößern
Das alte 50 kmh-Schild wurde 100 Meter zurückgesetzt

vergrößern
Damit ist der Weg zum Ortsschild noch kürzer geworden

In der Sitzung des Verkehrsbeirates vom 24.04.2008 wurde es zugesagt:Daß unserem Antrag stattgegeben wird und in der B 293/Großgartacher Straße die 70 km/h-Begrenzung vor der Ortstafel aus Richtung Leingarten mit einem „Geschwindigkeitstrichter“ auf 50 km/h erweitert wird. Das Betriebsamt sollte die Beschilderung „in Kürze ausführen“, teilte uns der Leiter der Verkehrsbehörde, Herr Frenzel, dazu mit. Mehr von diesem Beitrag lesen
Advertisements

Notarzt ausgebremst

Verheerende Zustände am „Sonnenbrunnen“:
Notarzt ausgebremst
Ablehnende Antwort der Verwaltung und die Replik dazu

Funkfoto durch anklicken vergrößern Mit einem Foto, aufgenommen von einem Heilbronner Bürger, wird dokumentiert, zu welchen Situationen es mit der unglaublich verkehrsschädlichen Ampelregelung am Sonnenbrunnen kommen kann. Mehr von diesem Beitrag lesen

Lärmschutzwand gefordert

Für die Haselter-Siedlung:Lärmschutzwand gefordert
Ablehnende Antwort der Verwaltung und die Replik dazu

Risse an den Häusern entlang der B 293 Auf den lärmreichen und nicht erschütterungsfreien Betrieb der Stadtbahn auf Höhe der Haselter-Siedlung wurde die Verwaltung bei verschiedenen Gelegenheiten bereits mehrfach hingewiesen. Außer mündlichen Zusagen, sich darum kümmern zu wollen, wurde bisher jedoch keine Änderung festgestellt. Mehr von diesem Beitrag lesen