Über 900 Bürger fordern Behelfsbrücke

Über 900 Bürger fordern Behelfsbrücke
Mit der Abgabe von weit über 700 Unterschriften vornehmlich von Klingenberger Bürgern zum „Gipfelgespräch“ im Innenministerium am 22.7.2008 war es nicht getan.
Jetzt hat die von der Bürgerbewegung PRO Heilbronn e.V. getragene Bürgerinitiative heute erneut Listen mit über 150 zusätzliche Unterschriften an den Stuttgarter Innenminister mit der Forderung nach einer Behelfsbrücke in Lauffen während des Umbaus der dortigen Neckarbrücke gesandt. Mehr von diesem Beitrag lesen

Advertisements

„Das Pferd wird am Schwanz aufgezäumt“

Zu den Lobby-Plänen eines „Ärztehauses“ am Sonnenbrunnen
Dagenbach: „Das Pferd wird am Schwanz aufgezäumt“
Bürger wollen eine Grünanlage

Bild vergrößern „Die Verwaltung der Stadt Heilbronn soll sich erst einmal über die anstehenden dringenden Probleme für Böckingen kümmern, statt mit der Überbauung einer Grünfläche das Pferd am Schwanz aufzuzäumen“, lautet der erste Kommentar des Böckinger Stadtrates Alfred Dagenbach zu den Plänen, am Sonnenbrunnen ein Ärztehaus zu errichten. Mehr von diesem Beitrag lesen