Handeln statt Aussitzen!

Offener Brief an den OB
Handeln statt Aussitzen!
Betrifft: LKW-Verkehr B 293/Gebäudeerschütterungen

Hilft nicht: OB Himmelsbach >

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

Herr DS*, Großgartacher Straße in Heilbronn-Böckingen, hat mir sowohl sein Anschreiben an Ihre Adresse vom 7.7.2012 als auch Ihre Antwort dazu vom 3.8.2012 zur Kenntnis gegeben.

Darin teilen Sie ihm u.a. mit, daß Sie ihm um Verständnis bitten, „wenn eventuelle Gebäudeschäden, die auf den Lkw-Verkehr zurückzuführen wären, durch ein entsprechendes Gutachten festgestellt werden müssten.“ Mehr von diesem Beitrag lesen

Advertisements

Keine BuGa ohne Verkehrslösung!

Saarlandstraßen-Pleite:

Keine Bundesgartenschau ohne
ausreichende Verkehrsanbindung

Hinderer und Throm mitverantwortlich

Blütenträume platzen >

Zur heutigen Erklärung von OB Helmut Himmelsbach, der Saarlandstraße drohen zehn Jahre Stillstand, weil die
Südostumfahrung Leingarten im Maßnahmenplan des Verkehrsministeriums zur
Priorisierung der Landesstraßen nicht enthalten ist und damit auch die
Verlängerung der Saarlandstraße nicht realisiert werden kann, erklären die
Stadträte der Ratsgruppe Pro Heilbronn im Heilbronner Gemeinderat, Heiko Auchter
und Alfred Dagenbach, daß es dann auch keine Bundesgartenschau geben kann, wenn
bis dahin keine ausreichende Verkehrsanbindung für diese größte Veranstaltung,
die es jemals in Heilbronn geben könnte, fertig gestellt ist. Mehr von diesem Beitrag lesen